Warum CETA-CHECK?

Die Europäische Union ist verantworlich für Gesetze und Entscheidungen, die unser tägliches Leben beeinflussen. Vor allem kann sie im Namen der 28 Mitgliedsstaaten internationale Handelsabkommen verhandeln und abschließen – so wie die jetzt berüchtigten Abkommen mit den USA und Kanada: TTIP und CETA.

CETA, das Abkommen mit Kanada, scheint klein und unschuldig im Vergleich zu seinem großen Bruder TTIP, aber es ist nicht weniger gefährlich! Es wird sich auf die eine oder andere Art auf alle europäischen BürgerInnen auswirken – sei es durch das Essen, das wir konsumieren oder die Kosten für unseren Krankenhausaufenthalt! CETA wird hart erkämpfte Standards senken, unsere Demokratie aushöhlen und unseren Rechtsstaat untergraben.

Warum sollten Sie sich Sorgen um CETA machen? Es befindet sich in einem viel weiter fortgeschrittenen Stadium als TTIP. In Oktober 2016 haben die 28 Mitgliedsstaaten das Abkommen unterschrieben. Nun wird das Europäische Parlament (EP) über CETA entscheidung – die Abstimmung könnte sogar schon im Dezember 2016 stattfinden.

Während dieser Zeit vor dieser Abstimmung ist es wichtig, dass unsere Europa-Abgeordneten wissen, wie Sie über CETA denken. Deshalb sollten Sie ihren Abgeordneten mitteilen, welches Abstimmungsergebnis Sie von ihnen erwarten.

In der ersten Phase des CETA CHECKS haben Bürger*innen ihre Europa-Abgeordneten zu den wichtigsten CETA Themen befragt. Da nun im Europäischen Parlament über CETA abgestimmt wird ist die Fragerunde vorbei – der entscheidende Moment ist gekommen! Jetzt ist es an der Zeit, die Schlüsselfrage zu stellen; fordern Sie ihre Abgeordneten dazu auf, gegen CETA zu stimmen!

Wir müssen dieses Thema europaweit an die Öffentlichkeit bringen – CETA geht uns alle an, nicht nur Politiker*innen und Lobbyist*innen! Wenn Sie ihre*n Abgeordnete*n kontaktieren oder sogar persönlich treffen, werden Sie das gemeinsam mit Bürger*innen aus ganz Europa machen.

Sobald ihr*e Abgeordnete*r geantwortet hat, werden wir die Antwort auf www.cetacheck.eu veröffentlichen, damit Sie weiterhin die Abgeordneten kontaktieren können, die sich noch nicht geäußert haben.
PS: Möchten Sie, dass Besucher*innen auf Ihrer Webseite den CETA CHECK auch machen können? Erstellen Sie ihren eigenen CETA CHECK Widget hier – das dauert nur ein paar Minuten!