Fax Freitag ist in vollem Gange!

15241309_614143852121582_6271630433449293864_nHier in unserem Berliner Büro ist immer Hochbetrieb. Das Telefon läutet und Bürger*innen fragen, warum ihre EU-Parlamentarier noch keine Zusagen machen. Manchmal bekommen wir sogar Anrufe von EU-Parlamentariern*innen, die fragen, warum man seine/ ihre Zustimmung zu CETA nicht eintragen kann!

Daher ist es ganz wunderbar, wenn jemand an die Tür klopft und ein lächelndes Gesicht fragt, ob hier der richtige Platz sei, ein FAX an eine*n EU-Parlamentarier*in zu senden! Jeder Freitag ist FAX-Freitag – aber Besucher*Innen sind an jedem Tag der Woche während der Bürostunden willkommen.

Manche kommen schon mit klaren Ideen, welche*n EU-Parlamentarier*in sie anschreiben wollen, und/oder mit einer fertigen Nachricht. Die meisten allerdings möchten hören, was es Neues zu CETA gibt und machen sich dann über unseren Büro-PC her und suchen auf www.cetacheck.eu nach ihre*n EU Parlamentarier*In und beginnen eifrig ihre Nachricht zu schreiben.

Das tollste am FAX-Freitag ist es Menschen kennen zu lernen, zu erfahren, wer sie sind, was sie so machen und warum sie gegen CETA sind. Die meisten sagen, dass CETA die Hintertür zu TTIP sei und dass die Probleme, die mit TTIP entstehen, wie die Minderung von EU-Standards, oder die privaten Schiedsgerichte usw. auch in CETA vorhanden sind. Eines aber haben alle gemeinsam, sie wollen wunderbare Nachrichten aufsetzen: witzig, höflich und alle treffen den Punkt hundertprozentig! Dann ist Zeit sie zu faxen und schon werden sie gesendet. Alle horchen auf das Piepsen des Fax-Gerätes. Niemand möchte ohne seine/ ihre Empfangsbestätigung gehen.

Wenn Du in Berlin wohnst, komm einfach jederzeit bei uns im Büro vorbei. Wenn Du woanders wohnst und ein Fax-Gerät besitzt, organisiere einfach eine FAX-Party bei Dir zu Hause. Es kommen Menschen zusammen und es ergeben sich gute Gespräche. Wir haben eine Karte, wo alle CETA-CHECK-Parties in ganz Europa eingetragen werden können. Trage hier Deine Party ein und los geht’s!

Diese Faxe sind wichtig: sie sind alle persönlich – meistens sogar mit der Hand geschrieben! Sie sind Botschaften aus den Wahlkreisen an die Entscheidungsträger*innen – über brisante Themen! Und das Wichtigste: sie kommen direkt im Büro des EU Parlamentariers*in an. Das macht sie wesentlich sichtbarer als die Post, Tweets oder andere Medien – wann immer Du sie sendest!